search

Prager U-Bahn-Karte

Prager U-Bahn-Karte englisch. Prager U-Bahn-Karte (Böhmen - Tschechien) zum Ausdrucken und Herunterladen. Hier finden Sie kostenlos alle Informationen über die Prager U-Bahn-Karte englisch in Böhmen - Tschechien. Die U-Bahn-Karte Prag besteht aus drei Linien (A, B, C), die mit den Farben Grün, Gelb und Rot verbunden sind, und 58 Stationen auf einer Gesamtlänge von 65,2 km. Drei Stationen ermöglichen Verbindungen: Florenc, Můstek und Muzeum. In den Waggons der Prager U-Bahn finden Sie am häufigsten Sitzplätze. Die U-Bahn ist dank großer Aufzüge oft gut an Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Kinderwagen angepasst.

Prager U-Bahn-Karte englisch

printDrucken system_update_altHerunterladen
 
Die Prager U-Bahn wurde 1898 auf Initiative von Ladislav Rott gegründet und zu Beginn des letzten Jahrhunderts realisiert. Das Prager U-Bahnnetz wird jedoch in den 1960er Jahren von der Tschechoslowakei erweitert. Täglich fahren 1,6 Millionen Fahrgäste mit den 730 U-Bahn-Linien der Prager U-Bahn. Die Linie A der Prager U-Bahn sollte sich bis zum Flughafen erstrecken.
 
Die Karte der Prager U-Bahn stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert, als die Idee zum Bau der U-Bahn entstand. Die erste Linie der Prager U-Bahn wurde erst 1974 in Betrieb genommen. Nach der Samtenen Revolution änderten die meisten damals bestehenden Prager U-Bahn-Stationen ihren Namen in politisch neutrale Namen. Sowjetische Züge wurden nach und nach durch neue Züge ersetzt.